Technical Rider – Bühnenanweisung

Bühnenanweisung Ton und Licht

Liebe Veranstalterin, lieber Veranstalter, wir freuen uns auf unseren Auftritt bei Ihnen!

Wir sind auf einige technische Voraussetzungen angewiesen und haben daher diese Bühnenanweisung verfasst, die Bestandteil des Vertrages mit Wednesday Nine ist. Diese ist nicht in Stein gemeißelt und kann in einigen Punkten den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden. Sollten aus Ihrer Sicht dadurch Probleme entstehen, bitten wir um eine kurze Rückmeldung (bis spätestens 2 Wochen vor dem Auftrittstermin) zur Klärung.

Wir freuen uns auf eine reibungslose und angenehme Zusammenarbeit!

Bühne

Wednesday Nine benötigt eine Bühne der Größe 5m x 3m (Minimum). Sollte keine Bühne vorhanden sein, wird auf jeden Fall die angegebene Fläche benötigt.

Bei Open-Air Veranstaltungen sind die Maßnahmen zum Schutz vor Regen und anderen Witterungseinflüssen vom Veranstalter zutreffen. Wir behalten uns vor, das Gastspiel bei Nichteinhaltung dieser Vorkehrungen in eigenem Ermessen zu unterbrechen oder zu beenden.

So stellen wir uns im Allgemeinen auf.

Licht

Wednesday Nine kommt ohne eigene Lichttechnik und ist daher auf ein spielbereites System inklusive fachkundiger Betreuung bzw. Einweisung angewiesen.

Bitte stellen Sie sicher, dass die Bühne gleichmäßig ausgeleuchtet ist und die Bedienung vielfältige, professionelle Gestaltungsmöglichkeiten zulässt. Gerne schicken wir Ihnen schon frühzeitig eine auf das Konzert abgestimmte Setlist mit möglichen Effekt- und Farbabläufe. Im Allgemeinen gilt auch, dass stimmungsvolles Standlicht unmotiviertem Blinklicht jederzeit bevorzugt wird :-).

Stromversorgung

Es wird auf beiden Seiten der Bühne zumindest 4  230V Schuko-Steckdosen als Stromversorgung benötigt. Diese sollten auf getrennten Stromkreisen / Sicherungen laufen.

PA

Bis zu einen Zuschaueranzahl von ca. 150 Personen haben wir eine entsprechend leistungsfähige PA die wir mitbringen können. Darüber hinaus sind wir auf die Bereitstellung einer PA durch die Veranstalterin bzw. den Veranstalter angewiesen. Die genauen technischen Anforderungen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Technical Rider